Ordination nach telefoinischer Vereinbarung info@praxismed.atTel.: 0664 840 6660 Schönbrunner Str. 153
1120 Wien
Römerstraße 11
6900 Bregenz

Mesotherapie – individuelle, regionale, hochwirksame Behandlung

Mesotherapie als Behandlungsverfahren besteht darin, dass Arzneien, pflanzliche und homöopathische Heilmittel und Vitamine an der Stelle wirken können, die zu behandeln ist. Der dabei entstehende heilende bzw. regenerierende Effekt ist vergleichbar mit einer Akkupunktur. Zusätzlich wird die Wirkung durch die Einbringung von Heilmitteln in die Haut verstärkt.

Mesotherapie bei den Beinen

Was Sie in diesem Artikel erfahren:

Wie wirkt eine Mesotherapie Behandlung

Die Behandlung wirkt einmal durch den physikalischen Reiz auf der Haut und den speziellen Akkupunkturpunkten. Zusätzlich wird durch die Einbringung von Wirkstoffen, die individuell auf das Beschwerdebild abgestimmt sind, eine vielfach verstärkte und heilende Wirkung ausgelöst.

Gleichsam wie in einem Depot, legen sich die Wirkstoffe in der Haut ab, und kommen nach und nach zum Einsatz. So wird neben der punktgenauen Therapie auch ein nachhaltiger und anhaltender Effekt gewährleistet.

Zur Beratung und Antwort auf Ihre Fragen zur Mesotherapie Wien und Bregenz rufen Sie bitte: 0664-840 6660 und vereinbaren einen persönlichen Termin.

Bei welchen Beschwerden kann die Mesotherapie helfen

Mesotherapie kann bei sehr vielen Krankheitsbildern Heilung oder Linderung bringen. Es ist eine Behandlung, die auf die kurative (vollständige Heilung) der Krankheit abzielt. Als Behandlung wird die Mesotherapie oft in Fällen eingesetzt, bei denen bisher nicht, oder nur unzureichend geholfen werden konnte. Bewährte Anwendungsgebiete sind:

  • Durchblutungsstörungen, Probleme mit der Wundheilung

  • Arthrosen und rheumatische Erkrankungen

  • Geschwächtes Immunsystem und wiederkehrende Infektionen, Allergie

  • Stress, Erschöpfung, Schlafstörungen

  • Raucher-Entwöhnung und andere Suchtverhalten

Mesotherapie in der ästhetischen Medizin: schonend und verträglich

Speziell bei kosmetischen Behandlungen zeigt sich der Vorteil der belebenden und erfrischenden Wirkung durch die physikalischen Reize der Mikroinjektionen, bei gleichzeitiger Verbesserung der Haut und des Bindegewebes von innen heraus. Nebenwirkungsarm und nahezu schmerzfrei ist die Mesotherapie eine schonende minimal invasive Anti-Agingmethode. Kosmetisch indizierte Anwendungsgebiete können sein:

  • Glättung von Falten, Straffung der Haut

  • Verringerung des Haarausfalls durch Regeneration der Haarfolikel

  • Aktivierung des Stoffwechsels und dadurch Abbau von beharrlichen Fettdepots

  • Behandlung von Cellulite

 

Erfahrungen mit der Mesotherapie

Wie jede medizinische Intervention hat auch diese vielversprechende Therapie ihre Grenzen und zwar dort, wo schon Schädigungen der betroffenen anatomischen Strukturen vorliegen, wo die Selbstheilungs- und Reparaturmechanismen nicht mehr intakt sind.

Die Wirksamkeit der Therapie hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Die Tiefe des Einstiches und damit die Einbringung des Heilmittels: Sie kann zwischen wenigen Mikrometern und einigen Millimetern variieren und ist abhängig vom Therapiebild.

  • Die Stelle, an der das Heilmittel eingebracht wird: abhängig von der Art der Beschwerde können das die klassischen Akkupunkturpunkte sein, aber auch direkt die betroffene Körperregion.

  • Die verwendeten Inhaltsstoffe: sind eine individuell abgestimmte Mischung, die sich am Ziel der Behandlung orientieren.

  • Die Dauer der Behandlung: von einigen Minuten, bis zu einer halben Stunde.

Die besten Erfahrungen mit der Mesotherapie beruhen auf der Systematik des „Depot-Effektes“, da die eingebrachten Heilmittel den Bestimmungsort erst nach und nach – bei Bedarf – erreichen. Haut und Bindegewebe wirken wie ein Schwamm und geben die Inhaltsstoffe langsam an die zu behandelnden Stellen ab. Damit ist die Therapie nachhaltig und langfristig wirksam.

Was ist vor einer Mesotherapie Behandlung zu beachten

Grundsätzlich werden nur ganz geringe Mengen an Heilmitteln und Arzneien eingesetzt. Die Therapie ist daher im Wesentlichen schonend und gut verträglich, dennoch gibt es mögliche Gründe, die gegen eine Mesotherapie sprechen:

  • mittelschwere bis schwere Autoimmunerkrankungen

  • bestimmte Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems

  • akute Infektionen

  • allergische Reaktionen auf einen Inhaltsstoff

  • schwere Formen der Schuppenflechte, Ekzeme

  • epileptische Erkrankungen

  • Störungen der Blutgerinnung

Wie lange hält die Wirkung der Mesotherapie an

Um eine langfristige Wirkung zu gewährleisten ist eine Therapie im Sinne einer Kur mit mehreren Behandlungen zu empfehlen. Die Therapieabstände hängen von dem zu behandelndem Leiden ab.

Durch den „Depot-Effekt“ und die regenerative Wirkung ist die Mesotherapie bereits nach der ersten Behandlungsserie auf viele Monate wirksam. Wenn der Effekt über einen langen Zeitraum aufrechterhalten werden soll, wird die Wiederholung nach einigen Monaten empfohlen.

Kosten der Mesotherapie

In erster Linie hängt es vom Krankheits- und Beschwerdebild ab. Erst wenn die Inhaltsstoffe und Heilmittel bekannt sind, die Anzahl der nötigen Sitzungen ermittelt wurde, kann eine gültige Aussage über die Investition in Ihre Gesundheit getroffen werden. Alles andere fällt in den Bereich der Spekulation und würde wenig seriös sein.

Auskunft und Beratung - Mesotherapie in Wien und Bregenz

Wenn Sie weitere Fragen zur Mesotherapie in Wien und Bregenz haben, dann vereinbaren Sie bitte unter 0664 840 6660 einen Beratungstermin.

Bewertungen für diese Seite
Mesotherapie Details Durchschnittsbewertung: - von 0 Besuchern

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie alle Funktionen unserer Seite nutzen wollen, klicken Sie auf OK.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung